Quidditch – der Sport des Harry Potter

Autorin J. K. Rowling erschuf mit ihren Harry-Potter-Romanen eine ganz neue, eigene Fantasy-Welt. In dieser existieren natürlich auch einige Bräuche, die es in unserer Welt nicht gibt, wie zum Beispiel Quidditch – eine Sportart für die Zauberschüler von Hogwarts. Dieses Spiel ist fantasiereich und entspricht wohl eher den Regeln der Zauberer.

Die Regeln des Quidditch

Dieses Spiel findet auf fliegenden Besen hoch in der Luft statt. Es gibt jeweils zwei Teams, die gegeneinander antreten und aus sieben Spielern bestehen. Ähnlich wie beim Fußball muss auch hier auf Tore geschossen werden, doch gibt es pro Mannschaft beim Quidditch nicht eines, sondern gleich drei Tore, die sich etwa in einer Höhe von 20 Metern anordnen. In diesem Spiel gibt es insgesamt drei Arten von Bällen: den Quaffel, den Klatscher und den goldenen Schnatz. Der Quaffel ist ein lederner Ball mit 30 Zentimetern Durchmesser, den es durch die Tore zu werfen gilt. Ein Treffer bringt 10 Punkte für die jeweilige Mannschaft. Weiterlesen →

Der Zauberlehrling als Wanddeko

Für die moderne Wohnraumgestaltung gehört es mittlerweile dazu, auch an den Wänden für mehr Behaglichkeit zu sorgen. Manche Menschen nutzen die…

Vergleich zwischen Buch und Film

Filme und Bücher erfreuen die Menschen rund um den Globus gleichermaßen. Gerade die Harry Potter Bücher begeistern Erwachsene und Kinder. Wie…

Harry-Potter-Zaubersprüche

Die genaue Bedeutung der Harry-Potter-Zaubersprüche kann man auf verschiedenen Seiten im Internet nachlesen. Hier sind alle Zaubersprüche aus den Harry-Potter-Büchern sowie…