Kategorie-Archiv: Blog

Tolle Schnäppchen ergattern dank Bücher Gutscheinen

Bücherfreunde brauchen regelmäßig neues Lesefutter und neben den aktuellen Bestellern sind auch viele andere Werke interessant. Wer viel liest, kann etliche Euros im Monat in Bücher investieren und irgendwann stellt sich die Frage, ob das Hobby Lesen nicht auch günstiger zu haben ist. Bücher Gutscheine sind wie gemacht für Fans von Romanen, Thrillern und anderen Werken, denn mit ihnen wird das neue Lesefutter tatsächlich wesentlich günstiger.

Online Schnäppchen finden

Viele Shops im Netz bieten immer wieder kurzfristige Rabatte an, doch wer die Aktion verpasst hat, geht leer aus. Gutscheine sind meist wesentlich länger gültig und sie lassen sich ganz bequem beim Shoppen einlösen. Mit jeder Suchmaschine lassen sich aktuelle Angebote anzeigen, doch es gibt auch Portale, die schnell einen guten Überblick liefern.

Weiterlesen →

Wer hat das magische Auto aus dem Harry-Potter-Film gestohlen?

Die Liebe von Fans kann grenzenlos und überraschend sein. Ein Fan von Harry Potter war so begeistert von dem magischen Auto Harry Potters, dass er dieses kurzerhand mit einem Tieflader gestohlen hat. Die Filmrequisite, ein Ford Anglia, kann auf der großen Kinoleinwand fliegen. Tatsächlich jedoch war ein Transporter nötig, um das Fahrzeug vom Drehplatz zu entfernen. Der Täter ist zwar unbekannt, es darf jedoch vermutet werden, dass ein oder mehrere Harry-Potter-Fans dafür verantwortlich sind.

Weiterlesen →

Wie profitabel waren die Potterfilme?

Hollywood-Blockbuster werden mit einem riesigen, finanziellen Aufwand gedreht und welcher der teuerste Film aller Zeiten ist, wollen die Studios heute wohl gar nicht mehr bekanntgeben, denn oft werden sie beim Schummeln erwischt. Fakt ist aber, dass auch die Potterfilme ein enormes Budget verschlungen haben. Die Erwartungen an die Millionenblockbuster um den Zauberlehrling waren aber auch dementsprechend hoch und nicht nur das Studio versprach sich von der Produktion viel. Offiziell kostete der Film Harry Potter und der Feuerkelch 150 Millionen Dollar, doch in einem Interview ließ der Regisseur verlauten, dass wohl 200 Millionen eher zutreffend wären. WB ruderte zurück und räumte ein, dass mit eingerechnete Steuererleichterungen zu den Differenzen bei den Angaben geführt haben, aber andere Quellen wollen herausgefunden haben, dass sogar 270 Millionen Dollar für den Film als Kosten veranschlagt werden müssten. Offiziell geht man in den meisten Listen aber von 150 Millionen Dollar an Kosten aus, denen gut 896 Millionen Dollar als Einspielergebnis gegenüberstehen.

Weiterlesen →

Die Menschen hinter den Harry Potter Figuren

Harry Potter hat spätestens seit 2001 ein Gesicht, denn in diesem Jahr wurde der erste Film der Reihe veröffentlicht. Mit Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson, Ian Hart und einigen anderen Schauspielern zogen in die Kinos und Wohnzimmer der Fans Figuren ein, die sie mehr als zehn Jahre begleiten sollten. Hinter den Namen verbergen sich inzwischen berühmte Schauspieler, die natürlich auch ein Leben vor und nach den Potterfilmen hatten und haben.

Daniel Jacob Radcliffe

Der Hauptdarsteller Daniel Radcliffe wurde am 23. Juli 1989 in Fulham, London als Einzelkind geboren. Sein Vater ist Literaturagent und Protestant und seine Mutter ist eine Jüdin. Daniel selbst ist Atheist und seinen ersten Fernsehauftritt hatte er bereits mit zehn Jahren bei einer Verfilmung eines Romans von Charles Dickens. Er spielte darin den jungen David Copperfield. Zwei Jahre später schaffte er dann den Sprung auf die Kinoleinwand und mimte den Filmsohn von Jamie Curtis in Der Schneider von Panama. Noch im gleichen Jahr folgte der Film Harry Potter und der Stein der Weisen und mit einem Schlag war Daniel plötzlich auf der ganzen Welt bekannt. Er erhielt damals seine erste Auszeichnung und durfte sich beste männliche Jugend-Entdeckung nennen und schon ein Jahr später, 2002, wurde er zum besten Nachwuchsschauspieler gekürt. Der italienische Filmpreis folgte bald darauf und die Leser der BRAVO-Zeitschrift zeichneten ihn mit insgesamt sechs Ottos aus.

Weiterlesen →

Magische Krankheiten bei Harry Potter Filmen

Krankheiten geben in der Regel keinen Anlass zur Heiterkeit, doch in den Harry Potter Filmen ist bekanntlich eben so vieles anders. Magische Krankheiten mit merkwürdigen Symptomen sind hier an der Tagesordnung und sogar Muggels müssen zugeben, dass nicht alles reine Erfindung ist. Dragon Pox, die Drachenpocken, sind eine ansteckende Krankheit, die im St. Mungo Hospital behandelt wird und auch das Verlierer-Zipperlein befällt nur magische Personen. Welche Behandlungsmethoden angewendet werden können, gehört zum Teil zu den geheimen Informationen, die nicht jedem zugänglich sind.

Weiterlesen →

Lord Voldemort – Harry & Hermine Granger Wandmotive

Wandtattoos sind ausgezeichnete Elemente für die Gestaltung eines Kinderzimmers. Sie lassen sich einfach an der Wand anbringen und können, falls der Geschmack des Kindes wechselt, ohne Probleme und Rückstände wieder entfernt werden. Es ist der Traum eines jeden Kindes, sein Zimmer mit seinen Lieblingsmotiven auszustatten. Mädchen lieben Barbie, Pferde oder Hello Kitty, während Jungen Batman, Harry Potter und Lord Voldemort vorziehen. Egal, welches Thema dem Kind gefällt, das Zimmer kann mithilfe von Wandtattoos so gestaltet werden, dass die geliebten Figuren die Kinder umgeben und sie sich dabei wohlfühlen.

Weiterlesen →

Der Zauberlehrling als Wanddeko

Für die moderne Wohnraumgestaltung gehört es mittlerweile dazu, auch an den Wänden für mehr Behaglichkeit zu sorgen. Manche Menschen nutzen die weißen Flächen, um bunte Bilder oder farbige Akzente zu setzen. Seit einiger Zeit hat sich jedoch ein Trend entwickelt, der in immer mehr Schlaf- und Wohnzimmer Einzug erhält. Schöne und kreative Wandtattoos sind die neue Form der Wandgestaltung. Dabei setzen die Hersteller nicht nur auf ausdrucksstarke Bilder, sondern auf auch Sprüche oder verschiedene Sprichwörter. „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ oder „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ sind nur einige Beispiele aus dem großartigen Sortiment.

Weiterlesen →

Fan-tastisch Shoppen die angesagtesten Harry Potter Shirts

Die Harry-Potter-Bücher von J. K. Rowling haben im letzten Jahrzehnt eine Fangemeinde entwickelt, die sich stolz „Potterheads“ nennt und auf der ganzen Welt verbreitet ist. Was die Größe dieser Gemeinschaft angeht, kann sie sich mit den ganz großen Fangruppen wie zum Beispiel den „Trekkies“ von Star Trek oder den „Sherlockians“ von Sherlock Holmes vergleichen.

Ähnlich wie bei der Herr-der-Ringe-Trilogie wollen die Fans auch noch lange nach der Veröffentlichung der Bücher und Filme stolz ihre Zugehörigkeit zeigen. Außerhalb des Internets, wo Fans sich frei über Bücher und Filme austauschen können, erkennt man Harry-Potter-Fans meist an ihrer Kleidung. Damit soll nicht suggeriert werden, dass sie dieselben Uniformen tragen wie Harry, Ron und Hermine, doch um das Harry-Potter-Universum hat sich dennoch ein sehr lukratives Geschäft entwickelt, das die Fans mit einer Menge Merchandiser versorgt. Dazu gehören nicht nur Kleidungsstücke, sondern auch ausgefallenere Produkte wie zum Beispiel Zauberstäbe, Gehstöcke, die dem von Lucius Malfoy ähneln, Actionfiguren und noch vieles mehr.

Weiterlesen →

Vergleich zwischen Buch und Film

Filme und Bücher erfreuen die Menschen rund um den Globus gleichermaßen. Gerade die Harry Potter Bücher begeistern Erwachsene und Kinder. Wie herrlich entspannend ist es, am Abend nach einem anstrengenden Arbeitsalltag ein Kino aufzusuchen sowie eine DVD in den heimischen DVD-Player einzulegen oder einfach nur ein gutes Buch zu lesen. Täglich werden in den Filmstudios der Welt neue Filme gedreht und täglich kommen aktuelle Bücher neuer oder auch bekannter Autoren in die Verkaufsregale der Buchhandlungen. Die Auswahl ist da meist recht schwierig, sodass der eine oder andere sicher auch schon einen vergleichsweise schlechten Film gesehen oder ein nicht ansprechendes Buch gelesen hat.

Weiterlesen →

Zauberergeld in den Harry-Potter Serien

Wie schön wäre es, wenn sich unser Geld genauso einfach und schnell vermehren würde wie das Zauberergeld in den Harry Potter Serien. Aber leider ist das wohl nicht so. Die meisten müssen für ihr Geld mehr oder weniger hart arbeiten. Und genau aus diesem Grund soll das Geld auch gut angelegt werden, um es zu vermehren. Das setzt natürlich einiges an Recherche voraus. Die einfachste Möglichkeit wäre es, bei der eigenen Hausbank nachzufragen, was derzeit für Konditionen für Sparverträge wie Festgeldkonten oder Sparbücher angeboten werden. Die Frage ist natürlich dann immer, ob man sich damit auch wirklich das beste Angebot holt. Nicht immer kann die eigene Hausbank durch besonders guten Service punkten. Diese Problematik wurde auch schon oft von unabhängigen Testern bestätigt.

Weiterlesen →