Ein Auszug der Drehorte der Harry Potter Filme

Die Bilder aus den Potter-Filmen bleiben oft noch lange im Gedächtnis und vor allem die eingefleischten Fans des modernen Zauberlehrlings wollen natürlich wissen, wo sie entstanden sind. Oft erkennt man die Orte real zwar nicht wieder, weil hier viel mit Licht und Schatten gearbeitet wird und auch der Computer zur Veränderung einer Kulisse eine große Rolle spielt, aber einige der Gebäude und Landstriche erkennen Harrys Fans sicherlich auf den ersten Blick. Die meisten Innenaufnahmen sind zwar im Studio entstanden, doch für die Außenaufnahmen fand man ganz besondere Locations. Hier ein paar der wichtigsten Drehorte Der Harry Potter Reihe.

Yorkshire Dales

Im Nationalpark im Nordosten Englands wurden einige der eindrucksvollen Hintergrundbilder der Filme gedreht. Unter anderem sind auch die Kalksteinformationen von Malham Cove zu sehen. Als weite Landschaft imponiert Grassington Moor und auch der Bahnhof von Goathland dürfe den Potterfans bekannt vorkommen, denn er ist im ersten Film der Reihe als Hogsmeade Stadium bekannt geworden.

Liverpool

Einige Szenen der Filme wurden in Liverpool gedreht. Die Heimat der Beatles wurde für den Minister für Zauberei gebraucht und man drehte im September 2009 am Queensway Tunnel, der unter dem Fluss in Richtung der Hafenstadt Birkenhead führt. Vielleicht ist der Grund für die Wahl dieser Location auch beim Regisseur zu suchen, denn er wurde ganz in der Nähe geboren.

Piccadilly Circus

Hier wurden schon einige Filme gedreht und in die Heiligtümer des Todes spielt ein Cafe die Hauptrolle. Der Zauberlehrling und seine Freunde müssen sich hier gegen eine Attacke wehren und anschließend fliehen sie über die Shaftesbury Avenue.

Bovingdon Airfield

Im Osten Englands liegt ein großes Camp der Royal Air Force. Es diente als Location für Flugszenen in den Heiligtümern des Todes. Dazu stellte man einige mobile Kräne auf, die die dramatischen Szenen ins perfekte Filmlicht setzen konnten.

Pinewood Studios

Die bekannte Studioanlage ist im Westen Londons zu finden und hier wurden schon etliche Klassiker gedreht, unter anderem auch James Bond Filme. Hier entstanden spezielle Szenen, die man nicht im Basisstudio der Potterfilme drehen wollte oder konnte.

Lochaber

Die Highlands in Schottland eigenen sich natürlich hervorragend als Filmkulisse und auch für die Potter-Produktionen drehte man hier viele Szenen. Unter anderem ist die Gegend zu sehen, wenn Harry die Reise mit dem Hogwarts-Express wagt.

Burnham Beeches

Die magischen Landschaften aus dem Naturreservat in der Nähe von London dienten ebenfalls schon zahlreichen Filmen als Kulisse und die Druiden Eiche finden Potterfans auch hier. Die Drehbestimmungen für diesen Ort sind zwar sehr streng, trotzdem entstanden hier schon einige Blockbuster.

Leavesden Studios

Diese Studioanlage gilt als eines der modernsten und größten Studios in England. Der Privat Drive, die Straße in der Harry lebt, wurde hier aufgebaut und seit 1995 der erste Film hier entstanden ist, konnte man schon etliche Blockbuster in den Studios abdrehen. Die große Halle des Zauberei Internats ist hier entstanden und aufgebaut worden und fast alle Studioaufnahmen wurden hier in den Kasten gebracht. Das Zaubereiministerium stammt ebenfalls aus den Studios und zum Teil orientierten sich die Szenenbildner auch an realen Orten. Für die Große Halle beispielsweise orientierte man sich am College von Oxford. Die ersten Aufnahmen vom Wohnort von Harrys Zieheltern stammen zwar aus Bracknell, einer Stadt in Südengland, aber für spätere Aufnahmen baute man den genutzten Straßenzug einfach im Studio nach.

Freshwater West

Im Prembrokeshire Nationalpark wurde das außergewöhnliche Haus in die Dünen gebaut. Es ist im ersten der beiden Abschluss-Potterfilme zu sehen. Auch die Neuverfilmung von Robin Hood, die 2009 gedreht wurde, spielt zum Teil vor dieser herrlichen Naturkulisse. Ob für diese Location viel Geld lockergemacht werden musste, ist nicht bekannt, doch befände sie sich im Privatbesitz, könnte sich der Eigentümer sicher locker mehrere Angebote auf online aussuchen und alle Karten gleichzeitig aufladen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *