Archiv für den Autor: Oliver Schmid

Quidditch – der Sport des Harry Potter

Autorin J. K. Rowling erschuf mit ihren Harry-Potter-Romanen eine ganz neue, eigene Fantasy-Welt. In dieser existieren natürlich auch einige Bräuche, die es in unserer Welt nicht gibt, wie zum Beispiel Quidditch – eine Sportart für die Zauberschüler von Hogwarts. Dieses Spiel ist fantasiereich und entspricht wohl eher den Regeln der Zauberer.

Die Regeln des Quidditch

Dieses Spiel findet auf fliegenden Besen hoch in der Luft statt. Es gibt jeweils zwei Teams, die gegeneinander antreten und aus sieben Spielern bestehen. Ähnlich wie beim Fußball muss auch hier auf Tore geschossen werden, doch gibt es pro Mannschaft beim Quidditch nicht eines, sondern gleich drei Tore, die sich etwa in einer Höhe von 20 Metern anordnen. In diesem Spiel gibt es insgesamt drei Arten von Bällen: den Quaffel, den Klatscher und den goldenen Schnatz. Der Quaffel ist ein lederner Ball mit 30 Zentimetern Durchmesser, den es durch die Tore zu werfen gilt. Ein Treffer bringt 10 Punkte für die jeweilige Mannschaft.

Weiterlesen →

Lord Voldemort – Harry & Hermine Granger Wandmotive

Wandtattoos sind ausgezeichnete Elemente für die Gestaltung eines Kinderzimmers. Sie lassen sich einfach an der Wand anbringen und können, falls der Geschmack des Kindes wechselt, ohne Probleme und Rückstände wieder entfernt werden. Es ist der Traum eines jeden Kindes, sein Zimmer mit seinen Lieblingsmotiven auszustatten. Mädchen lieben Barbie, Pferde oder Hello Kitty, während Jungen Batman, Harry Potter und Lord Voldemort vorziehen. Egal, welches Thema dem Kind gefällt, das Zimmer kann mithilfe von Wandtattoos so gestaltet werden, dass die geliebten Figuren die Kinder umgeben und sie sich dabei wohlfühlen.

Weiterlesen →

Der Zauberlehrling als Wanddeko

Für die moderne Wohnraumgestaltung gehört es mittlerweile dazu, auch an den Wänden für mehr Behaglichkeit zu sorgen. Manche Menschen nutzen die weißen Flächen, um bunte Bilder oder farbige Akzente zu setzen. Seit einiger Zeit hat sich jedoch ein Trend entwickelt, der in immer mehr Schlaf- und Wohnzimmer Einzug erhält. Schöne und kreative Wandtattoos sind die neue Form der Wandgestaltung. Dabei setzen die Hersteller nicht nur auf ausdrucksstarke Bilder, sondern auf auch Sprüche oder verschiedene Sprichwörter. „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ oder „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ sind nur einige Beispiele aus dem großartigen Sortiment.

Weiterlesen →

Fan-tastisch Shoppen die angesagtesten Harry Potter Shirts

Die Harry-Potter-Bücher von J. K. Rowling haben im letzten Jahrzehnt eine Fangemeinde entwickelt, die sich stolz „Potterheads“ nennt und auf der ganzen Welt verbreitet ist. Was die Größe dieser Gemeinschaft angeht, kann sie sich mit den ganz großen Fangruppen wie zum Beispiel den „Trekkies“ von Star Trek oder den „Sherlockians“ von Sherlock Holmes vergleichen.

Ähnlich wie bei der Herr-der-Ringe-Trilogie wollen die Fans auch noch lange nach der Veröffentlichung der Bücher und Filme stolz ihre Zugehörigkeit zeigen. Außerhalb des Internets, wo Fans sich frei über Bücher und Filme austauschen können, erkennt man Harry-Potter-Fans meist an ihrer Kleidung. Damit soll nicht suggeriert werden, dass sie dieselben Uniformen tragen wie Harry, Ron und Hermine, doch um das Harry-Potter-Universum hat sich dennoch ein sehr lukratives Geschäft entwickelt, das die Fans mit einer Menge Merchandiser versorgt. Dazu gehören nicht nur Kleidungsstücke, sondern auch ausgefallenere Produkte wie zum Beispiel Zauberstäbe, Gehstöcke, die dem von Lucius Malfoy ähneln, Actionfiguren und noch vieles mehr.

Weiterlesen →

Harry Potter im Haushaltsbereich

Der kleine Zauberer mit der runden Brille hat nicht nur Bücherläden und Kinos im Sturm erobert, sondern auch Einzug in viele Haushalte gehalten. Harry Potter und seine Freunde finden in Form von Spielfiguren ein neues Zuhause im Kinderzimmer und Tassen, Poster, Bettwäsche und viele andere Merchandising-Artikel wechseln auch jetzt in diesem Moment den Besitzer. Ein Harry Potter Zauberstab und die Kristallkette von Hermine sind sicherlich beliebte Geschenke bei allen Fans, doch die Liebe zum kleinen Zauberlehrling kennt gerade im Haushalt keine Grenzen und echte Fans sind immer auf der Jagd nach neuen Trophäen.

Weiterlesen →

Vergleich zwischen Buch und Film

Filme und Bücher erfreuen die Menschen rund um den Globus gleichermaßen. Gerade die Harry Potter Bücher begeistern Erwachsene und Kinder. Wie herrlich entspannend ist es, am Abend nach einem anstrengenden Arbeitsalltag ein Kino aufzusuchen sowie eine DVD in den heimischen DVD-Player einzulegen oder einfach nur ein gutes Buch zu lesen. Täglich werden in den Filmstudios der Welt neue Filme gedreht und täglich kommen aktuelle Bücher neuer oder auch bekannter Autoren in die Verkaufsregale der Buchhandlungen. Die Auswahl ist da meist recht schwierig, sodass der eine oder andere sicher auch schon einen vergleichsweise schlechten Film gesehen oder ein nicht ansprechendes Buch gelesen hat.

Weiterlesen →

Geschenkidee: Harry Potters Filmzauber

Für Fans des Zauberschülers Harry Potter und seinen Freunden und Feinden ist „Der große Filmzauber“ genau die richtige Geschenkidee. Die gebundene Ausgabe wurde liebevoll von den kreativen Köpfen der Harry-Potter-Filme und dem Autoren Brian Sibley zusammengestellt. Das Buch, welches im Jahr 2010 erschien, umfasst 160 Seiten und beinhaltet zahlreiche farbige Abbildungen. Leser erfahren mehr über Schloss Hogwarts, die Zauberschule, an der Harry Potter insgesamt sieben Schuljahre verlebt. Sie lernen, warum die Eisskulpturen auf dem Weihnachtsball niemals schmelzen oder wo Galleonen, Sickel und Knuts geprägt werden. Die Frage, wie man einen Hippogreif dazu bringt, mit Schauspielern zu arbeiten, wird ausführlich beantwortet. „Harry Potters großer Filmzauber“ ermöglicht es dem Leser, in die abenteuerliche Welt hinter den Kulissen der erfolgreichen Harry-Potter-Filme einzutauchen. Schauspieler und Regisseure erzählen von den Dreharbeiten, verraten Filmtricks und weitere Geheimnisse. Das Buch enthält nicht nur Informationen aus erster Hand, sondern zeigt auch bisher unveröffentlichte Fotos. Hierbei handelt es sich um ein Sammlerstück, welches für wahre Fans ein Muss ist.

Weiterlesen →

Zauberergeld in den Harry-Potter Serien

Wie schön wäre es, wenn sich unser Geld genauso einfach und schnell vermehren würde wie das Zauberergeld in den Harry Potter Serien. Aber leider ist das wohl nicht so. Die meisten müssen für ihr Geld mehr oder weniger hart arbeiten. Und genau aus diesem Grund soll das Geld auch gut angelegt werden, um es zu vermehren. Das setzt natürlich einiges an Recherche voraus. Die einfachste Möglichkeit wäre es, bei der eigenen Hausbank nachzufragen, was derzeit für Konditionen für Sparverträge wie Festgeldkonten oder Sparbücher angeboten werden. Die Frage ist natürlich dann immer, ob man sich damit auch wirklich das beste Angebot holt. Nicht immer kann die eigene Hausbank durch besonders guten Service punkten. Diese Problematik wurde auch schon oft von unabhängigen Testern bestätigt.

Weiterlesen →

Harry-Potter-Zaubersprüche

Die genaue Bedeutung der Harry-Potter-Zaubersprüche kann man auf verschiedenen Seiten im Internet nachlesen. Hier sind alle Zaubersprüche aus den Harry-Potter-Büchern sowie ihre Auslegung zu finden. Diese Webseiten sind daher ein Muss für jeden Harry-Potter-Fan. Die Zaubersprüche haben in der Regel einen lateinischen Ursprung, weichen jedoch grammatikalisch von der Norm ab und werden oftmals durch englische Begriffe oder Fantasiewörter ergänzt. Zaubersprüche sind notwendig, um die magische Energie über einen Zauberstab zu transportieren, welche zur Ausführung des Zaubers erforderlich ist.

Weiterlesen →

Parodien von Harry Potter

Wird eine Geschichte bekannt und ist darüber hinaus erfolgreich, dann führt das nicht selten dazu, dass Parodien entstehen. Der Vorteil an bekannten Medien ist, dass entsprechend lustige Varianten eher gefunden und konsumiert werden. Auch die Geschichte um Harry Potter diente als Vorlage für viele Parodien. Eine der Umfangreichsten, welche sich auf die Romane bezieht, ist die Barry-Trotter-Reihe von Michael Gerber. Der US-Amerikaner ist bekannt für seine lustigen Nachahmungen von bekannten Werken. Es gibt drei Teile der Roman-Parodie, welche in den Jahren 2002, 2003 und 2004 in den USA, Großbritannien sowie in Deutschland erschienen. Typisch für den Autor und seine satirischen Werke ist, dass sie keineswegs kindgerecht, sehr direkt und vulgär sind. Die Figuren aus den Jugendbüchern sind in seiner Variante bereits erwachsen. Barry Trotter als unverkennbare Hauptperson ist eine verdorbene und egoistische Person, die einfältig, sexbesessen, aber auch magisch begabt ist. Wegen seiner unflätigen Art gerät er nicht selten in Schwierigkeiten, aus denen er sich mit List befreit.

Weiterlesen →